Werbeanzeigen

#Templin – Schlagstock und Drogen

Am frühen Morgen des 17.08.2019 waren Polizisten in der Straße Am Markt im Einsatz.

Dort hatte es zuvor eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen beiderlei Geschlechts gegeben. Ein 24-jähriger Templiner wollte seine Sicht der Dinge dann mit einem Schlagstock untermauern, eilte aber davon, als die Beamten sich näherten. Dabei versuchte er noch, den Schlagstock zu verstecken. Doch entging dies den aufmerksamen Blicken der Uniformierten genau so wenig, wie das Wegwerfen eines Tütchens mit mutmaßlich drogenähnlichen Substanzen. Der bereits bekannte junge Mann wurde durchsucht und musste dann auch die Herkunft einer größeren Menge Bargeld erklären, dass sich in seinen Taschen fand. Er ist nun alles erst einmal los und erwartet ein Ermittlungsverfahren. Die Vorwürfe lauten auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen das Waffengesetz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: