#Templin – Unfall unter Alkoholeinfluss

Am 22.06.2019, gegen 18:40 Uhr, wurden Polizisten in die Prenzlauer Allee gerufen. Dort hatte sich kurz zuvor ein Unfall ereignet.
Nach bisherigen Erkenntnissen musste der Fahrer eines VW Passats an einer Fußgängerampel verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte wohl der Fahrer eines hinter ihm befindlichen Volvos zu spät, der dann auf den VW auffuhr. In dem VW wurden bei dem Unfall eine 44-jährige Frau und ein zehn Jahre altes Mädchen verletzt. Wie sich herausstellte, hatte der 42-jährige Volvofahrer einen Atemalkoholwert von 2,48 Promille aufzuweisen. Außerdem musste er einräumen, gar keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Die Auswertung einer Blutprobe, die der Delinquent im Krankenhaus lassen musste, wird nun den genau verwertbaren Alkoholwert ergeben. Kriminalisten der Inspektion Uckermark ermitteln gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: