Termine der FH Potsdam (KW 17)

Fachhochschule Potsdam auf Exkursion in Ostasien

 

Akademische Exkursion zum Thema „Smart Cities interkulturell: Europa vs. Ostasien“ führte Studierende der FH Potsdam nach Hongkong, Shenzhen (VR China) und Taiwan.

23 Studierende des Masterstudiengangs Urbane Zukunft besuchten im April für zwei Wochen Ostasien und waren unter anderem im Rahmen eines interkulturellen Workshops bei der Partnerhochschule NTUT – National Taipei Universitiy of Technology in Taiwan zu Gast.

Die Exkursion war Teil des umfassenden Lehr- und Forschungsprojektes im Rahmen des Jahrgangsthemas „Smart Cities interkulturell: Europa vs. Ostasien“. Verglichen zu Europa steht Taiwan als demokratischer Inselstaat und Hochtechnologieland beispielhaft für eine der digitalen Transformation durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) weitestgehend aufgeschlossene Gesellschaft, in der zahlreiche Service- und Produktinnovationen bereits erfolgreich realisiert werden konnten. Das Programm umfasste neben dem einwöchigen Workshop an der NTUT, Feldforschungen und Interviews vor Ort zu den unterschiedlichen kulturellen, sozialen und institutionellen Bedingungen und regionalen Perspektiven auf urbane Zukünfte in Ostasien sowie umfangreiche Besuche bei Smart City-Unternehmen und Institutionen in Taipei, Kaohsiung und Tainan. An den Vorbereitungen hat Prof. Dr. Frank Heidmann vom Fachbereich Design mitgewirkt, der im Rahmen seiner Berufung als Honory International Chair Professor an der NTUT seit 2016 regelmäßig in Taipei lehrt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

__________________________________________________

Vortrag: Raum für Gedanken

Am 24. April lädt der Studiengang Kulturarbeit zum Vortrag im Rahmen der Reihe QUERFORMATE.

Den nächsten Vortrag in der Reihe QUERFORMATE bestreitet Kathrin Ollroge zum Thema „Raum für Gedanken“ – mit anschließender Diskussion. Kathrin Ollroge ist Fotografin und Künstlerin und lebt in Potsdam. 

Seit 2014 reist Kathrin Ollroge mit dem mobilen „Raum für Gedanken“ durch Ostdeutschland. In Wort und Bild protokolliert sie Ansichten der Menschen zu gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit, die nah am Wirklichkeitsalltag sind. Weit über 1.000 Einblicke in diverse Lebenswelten bilden ein wichtiges Zeitdokument und Erklärungsmodell über den Zustand unserer Gesellschaft. 

 

Was: Vortrag
Wann: 
24. April 2019, 16.00 bis 18.00 Uhr 
Wo: FH Potsdam, Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaften (IBZ), Jakob-von-Gundling-Straße 6, 14469 Potsdam


Kontakt: 
Prof. Dr. habil. Ulrich Richtmeyer, richtmeyer­ (at) fh-potsdam.de, Telefon: 0331 580-1614

Weitere Informationen finden Sie hier.

__________________________________________________

Vorträge zur Berliner Hobrechtstadt


Am 24. April und am 5. Mai lädt der Studiengang Architektur und Städtebau zu Thesis-Lectures. Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei.

Im Fokus der Thesis-Lectures im Sommersemester 2019 steht die Berliner Hobrechtstadt. Harald Bodenschatz spricht am 24. April zum erstenWest-Berliner Stadterneuerungsprogramm (1963): 
der Abriss der Hobrechtstadt am Beispiel Wedding. Am 8. Mai befasst sich Jan Raue mit den Oberflächen und der Farbigkeit der Berliner Mietshäuser in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Was: Vorträge
Wann: 
24. April und 8. Mai 2019, jeweils 18.00 bis 19.30 Uhr 
Wo: FH Potsdam, Haus D/Hörsaal 011, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam 

Kontakt: Prof. Dr. Markus Tubbesing,tubbesing­ (at) fh-potsdam.de,Telefon: 0331 580-1210

__________________________________________________


Ausblick:

Infotag Sozial- und Bildungswissenschaften 2019

 

Am 9. Mai können ich Studieninteressierte über die Studiengänge des Fachbereichs Sozial- und Bildungswissenschaften informieren.

Der Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften der FH Potsdam lädt zum Infotag. Studieninteressierte und Neugierige können sich vor Ort ein Bild von den verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie deren Inhalten machen. Im Fokus stehen die Studiengänge „Soziale Arbeit“, „Bildung und Erziehung in der Kindheit“, „Frühkindliche Bildungsforschung“, „Childhood Studies and Children´s Rights“ und „Sozialmanagement“.

Das Programm sieht verschiedene Einführungsveranstaltung, die Präsentation von Studienmaterial und Studienergebnissen und das „Reinschnuppern“ bei regulären Lehrveranstaltungen vor. Im Rahmen der Veranstaltung bietet sich zudem ausreichend Gelegenheit zum direkten Austausch mit Studierenden und Lehrenden des Fachbereichs. An Infotischen können in persönlichen Gesprächen konkrete Fragen zum Studium geklärt werden.

Mensa, Cafeteria und Casino laden während der Mittagspause zum Kennenlernen ein. Außerdem besteht die Möglichkeit, an einer Campusführung teilzunehmen und die Bibliothek zu besuchen. 

 

Was: Infotag

Wann: 9. Mai 2019, 10.00 bis 14.30 Uhr 
Wo: FH Potsdam, Haus 3, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam 

Kontakt: Madeleine Neidel, neidel­ (at) fh-potsdam.de, Telefon: 0331 580-1103

Weitere Informationen finden Sie hier (Programm als PDF-Download).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: