Themennachmittag des Pflegestützpunkt Cottbus – Rehabilitation für berufstätige pflegende Angehörige

Der Pflegestützpunkt Cottbus informiert im Rahmen seines nächsten
Themennachmittages insbesondere pflegende Angehörige, die zudem noch
berufstätig sind, darüber, wann die Voraussetzungen für eine Rehabilitation
vorliegen, wie man diese beantragt und welche Einrichtungen es gibt.
Die kostenfreie Veranstaltung findet am Mittwoch, den 02.09.2020 um 15:00
Uhr im Begegnungsraum des Rathauses, Neumarkt 5, 03046 Cottbus statt.
Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich durch den Vortrag einer
Mitarbeiterin der Rentenversicherung Berlin-Brandenburg einen Einblick zu
verschaffen. Zusätzlich stehen Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes für
Fragen zur Verfügung. Da die gebotenen Abstandsregeln nur eine begrenzte
Teilnehmerzahl erlauben, ist eine Anmeldung unter 0355 612 2512
erforderlich.
Die Mehrzahl der pflegebedürftigen Menschen wird zu Hause von ihren
Angehörigen versorgt. Oft stehen diese noch im Arbeitsleben und haben
eigene Kinder zu versorgen. Diese Mehrfachbelastung ist für viele Betroffene
nicht dauerhaft durchzuhalten.

%d Bloggern gefällt das: