Potsdam

Themenwoche Medienkompetenz – Veranstaltungen in der Stadt- und Landesbibliothek

Das Bildungsforum veranstaltet noch bis zum 22. Februar 2023 Themenwochen rund um das Thema Medienkompetenz.

Die Stadt- und Landesbibliothek (SLB) beteiligt sich mit drei Angeboten.

Donnerstag, 16. Februar:

Zwischen 16:30 Uhr – 18:30 Uhr treffen sich ‚Die Medienmacher‘ – ein regelmäßiges, kostenfreies Angebot für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Thema: Wir bauen unser eigenes Jump’n’Run-Game mit Bloxels.

Um 18 Uhr geht es um Qualitätsjournalismus. Auf Einladung des Fördervereins Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V. stellen sich die RiffReporter vor, eine Vereinigung von Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten. Stefan Johannesberg, Vorstand der Riffreporter eG und seit zwanzig Jahren im digitalen Mediengeschäft tätig, erläutert, wie man als Genossenschaft neue Wege gehen und bezahlbaren, kritischen Journalismus bieten kann. Das Geschäftsmodell der RiffReporter wurde mehrfach ausgezeichnet. Warum das so ist und wie man heute schnell und einfach Qualität in den Medien erkennt, wird ebenso Thema der Veranstaltung sein.

Samstag, 18. Februar:

An diesem Samstag lädt die Bibliothek alle Interessierten zu einem Familien-Mitmach-Tag rund um Robotik, Virtual Reality/Augmented Reality und zum Kennenlernen der digitalen Bibliotheksangebote ein. So kann man beispielsweise VR-Brillen ausprobieren und damit den virtuellen 360-Grad-Rundgang durch die SLB erkunden. Familien mit Kindern ab 4 Jahren lernen in einem Workshop „Geschichten erzählen mit BeeBots“ etwas über das Programmieren der kleinen Bienenroboter.  Kindern ab 8 Jahren bieten verschiedene Aktionen mit dem Lernroboter Dash einen Einstieg in das Thema.

Mit einer LED-Ringleuchte können Interessierte sich mit verschiedenen Requisiten fotografisch in Szene setzen und dieses Foto gleich unter #Starkinmedien in den sozialen Medien posten. Optional gibt es auch die Möglichkeit, sich ganz analog mit einer Sofortbildkamera fotografieren zu lassen.

Wer zum Thema „Wie kommt das eBook auf meinen Reader“ Fragen hat sowie alles rund um die Onleihe, Streaming-Dienste und Datenbanken kennen lernen möchte, wird individuell dazu beraten.

Für die Angebote sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

„Ziel ist es, beispielhafte sowie niedrigschwellige Einblicke in die technikbasierte Lebenswelt zu geben. Dieser Tag lädt generationenübergreifend zum lockeren Ausprobieren ein und hilft, mögliche Hemmschwellen beim Umgang mit digitaler Technik abzubauen“, so Marion Mattekat, Direktorin der SLB.

Alle Informationen unter www.bibliothek.potsdam.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: