Theresienschule muss zwei Tage schließen

Münster (SMS) Eine Lehrkraft der Theresienschule ist an Covid-19 erkankt. Recherchen des Gesundheitsamtes der Stadt Münster lassen auf Kontakte der erkrankten Person zu zwei Schulklassen sowie auf weitere Kontakte innerhalb des Kollegiums schließen.
Die Schule, die Schulaufsicht und das Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster haben am Wochenende in einer ersten Reaktion mehrere Maßnahmen beschlossen. Da sich der überwiegende Teil des Kollegiums in häusliche Quarantäne begeben musste, bleibt die Theresienschule am Montag und Dienstag (5. und 6. Oktober) geschlossen. Das betrifft auch die Angebote des offenen Ganztages (OGS). Die Kinder der Klassen 4b und 1 sollen bis zu den Herbstferien nicht in die Schule kommen und werden zu Hause auf Distanz unterrichtet.
Am Dienstag werden Eltern und Schüler darüber informiert, ob und und unter welchen Bediungungen ab Mittwoch ein eingeschränkter Schulbetrieb bis zu den Herbstferien wieder möglich ist.
Ein für Montag (5. Oktober) ursprünglich geplanter Informationsabend fällt aus. Die Schulleitung wird in den kommenden Tagen eine digitale Veröffentlichung der Informationen sicherstellen. Der für Mittwoch (7. Oktober) ursprünglich geplante „Tag der offenen Tür“ wird auf  Mittwoch, 28.10.2020, 16.00 bis 18.00 Uhr verschoben.
Wolfgang Heuer, Leiter des städtischen Krisenstabes, sagte am Wochenende: „Das Beispiel der Theresienschule zeigt, wie folgenreich die Pandemie auch für Münster immer noch ist. Mir ist bewusst, dass die vorübergehende Schulschließung und auch der anschließende Distanz-Unterricht für zwei Schulklassen für die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern eine große Belastung darstellen. Trotzdem müssen wir konsequent handeln, um einen möglichen neuen Infektionsherd so schnell wie möglich einzudämmen. Das erfordert der Schutz der Schülerinnen und Schüler, ihrer Eltern, des Lehrerkollegium und letztlich der ganzen Stadt. Ich danke der Schulleitung, der Schulaufsicht und meinen Kolleginnen und Kollegen in der Stadtverwaltung für ihren umfassenden Einsatz an diesem Wochenende.“
%d Bloggern gefällt das: