Werbeanzeigen

Tochter nicht in Nöten

#Kremmen – Ein 93-jähriger Kremmener erhielt gestern gegen 11.30 Uhr einen Telefonanruf von einem unbekannten Mann. Der gab an, dass die Tochter des Seniors einen schweren Verkehrsunfall gehabt hätte und nun eine Kaution in Höhe von etwa 85.000 Euro zu zahlen sei. Nur so könne die Frau vor einer Festnahme geschützt werden. Der 93-Jährige übergab den Telefonhörer seiner Tochter und der Anrufer legte auf. Ein Schaden entstand dem Senior nicht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: