Tödlicher Arbeitsunfall

#Kemlitz – Freitag, den 16.19.2020, 14:30 Uhr – 

Beim Entladen eines LKWs in einem Kartoffellager fuhr der genutzte Stapler mit dem Hinterrad in einen Gully. Als der 46jährige Fahrer versuchte den Stapler frei zu fahren, befand sich der 51jährige Geschädigte im Gefahrenbereich und wurde von einer herabstürzenden Kartoffelkiste getroffen. Auf Grund der starken Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort verstarb der 51jährige trotz medizinischer Behandlung.

Durch die Polizei wurde der Tatort gesichert, Zeugen befragt, eine Anzeige aufgenommen, Angehörige und das Amt für Arbeitsschutz informiert.

%d Bloggern gefällt das: