Werbeanzeigen

Tödlicher Kradunfall

#Werdohl (ots)

Am frühen Abend, gegen 17 Uhr, kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 236 in Höhe Elverlingsen, bei dem ein Kradfahrer tödlich verunglückte. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Lkw Fahrer die B 236 aus Altena kommend in Richtung Werdohl. Ihm kam ein Kradfahrer entgegen, der lt. Zeugenaussagen plötzlich nach links ausscherte und frontal mit dem Lkw kollidierte. Das Krad schleuderte in die Leitplanke, der tödlich verletzte Kradfahrer prallte gegen den Lkw und wurde dann in die Lenne geschleudert. Die B 236 war für die Unfallaufnahme komplett gesperrt, die Spezialisten des Verkehrskommissariates erschienen zur Spurensicherung am Unfallort. Ein durch die benachrichtigte Staatsanwaltschaft hinzugezogener Sachverständiger erschien ebenfalls vor Ort. Der 43 jährige Lkw Fahrer befuhr die B 236 von Werdohl aus kommend in Richtung Altena, als er mit dem 28 jährigen Lüdenscheider Kradfahrer kollidierte. Im Fahrzeug des Lkw Fahrers saßen glücklicherweise auch nur zwei weitere Mitfahrer, die vor Ort ärztlich versorgt wurden. Das Unfallkrad wurde sichergestellt. Die B 236 ist zur Zeit immer noch gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: