Werbeanzeigen

Tödlicher Unfall am Nachmittag

#Rotenburg (Wümme) (ots)

Hellwege, 10/09/’19 (er). Die Ortsfeuerwehren aus Ahausen, Eversen, Hellwege, Sottrum und die Einsatzleitgruppe der Samtgemeindefeuerwehren wurden per Vollalarm um 14:13 Uhr auf die K 205 an den Ortsausgang Hellwege gerufen.

FW-ROW: Tödlicher Unfall am Nachmittag

Gemäß Alarmmeldung hat sich dort ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei der eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Ersteintreffende Kräfte der Feuerwehr konnten diese Lage bestätigen und begannen sofort, gemeinsam mit eingetroffenen Polizeibeamten aus Rotenburg, mit den Rettungstätigkeiten an der bewusstlosen Person. Alle eingeleiteten Maßnahmen blieben leider ohne Erfolg. Mittlerweile eingetroffene Besatzungen des Rettungsdienstes und der Notarzt konnten nur noch den Tod feststellen.

Ob der Fahrer schon zuvor medizinische Probleme hatte oder ob der frontale Aufprall an einem Straßenbaum die Ursache war, konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Die Feuerwehren sperrten die K 205 für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Aufräumtätigkeiten voll, stellten den Brandschutz am Fahrzeug sicher und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Neben drei Streifenwagenbesatzungen der Polizei, dem Notarzt und dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren mit rund 40 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen ausgerückt. Um 15:25 Uhr übergab der Einsatzleiter die Einsatzstelle an die Polizei. Alle Kräfte konnten daraufhin wieder einrücken. Zur Schadenshöhe konnte vor Ort keine Angabe gemacht werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: