Tödlicher Verkehrsunfall

BAB 9 zwischen AS Brück und AS Beelitz in Richtung Potsdam – 

Sonntag, 16.01.2022, 18:30 Uhr – 

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonntagabend auf der BAB 9 ein 66-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann in seinem Mitsubishi in Richtung Potsdam unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache ein Kleintransporter auf seinen Wagen auffuhr. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und der Mitsubishi kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender PKW Ford prallte schließlich in die Fahrerseite des Mitsubishi. Dessen Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrer des Ford (60 Jahre alt) und des Kleintransporters (46 Jahre alt) wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam an der Unfallstelle ein Gutachter zum Einsatz.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Autobahn 9 in Richtung Potsdam ca. 5 Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 50.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: