Tödlicher Verkehrsunfall

Wustermark, L204/L863 – 

Donnerstag, 06.08.2020, 17:45 Uhr – 

 

Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Donnerstagnachmittag ein 41-jähriger Havelländer ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 41-Jährige mit seinem PKW Dacia auf der L863 von Wernitz kommend in Richtung Gewerbegebiet Zeestow. Auf der kreuzenden L204 fuhr ein 22-jähriger mit seinem PKW Mercedes aus Wustermark kommend in Richtung B5. Der Mercedesfahrer hielt nicht, wie vorgeschrieben, am Stoppschild vor der Kreuzung an sondern fuhr weiter und prallte mit seiner Front seitlich gegen den Dacia. Dadurch kam der Dacia ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden VW-Transporter. Der Dacia-Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb trotz der Reanimationsversuche der eingesetzten Rettungskräfte noch am Unfallort.

Der 22-jährige Mercedes-Fahrer, seine 20-jährige Beifahrerin sowie der 49-jährige VW-Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 61.000 Euro. An der Unfallstelle kam ein Gutachter zum Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen auch zur Ursache des Unfalls übernommen. Eine Anzeige wegen fahrlässiger Tötung wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: