Tödlicher Verkehrsunfall auf Barmstedter Straße

Bad Segeberg (ots)

Mittwochnachmittag (07.07.2021) ist es auf der Barmstedter Straße zwischen Brande-Hörnerkirchen und Groß Offenseth-Aspern etwa in Höhe des Kreuzweges zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw gekommen, bei dem ein Fahrer und eine Beifahrerin tödliche und der andere Fahrer schwere Verletzungen erlitt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 80-jähriger Mann aus Barmstedt gegen 14:00 Uhr mit einem VW Polo die Barmstedter Straße aus Richtung Groß Offenseth-Aspern kommend in Richtung Brande-Hörnerkirchen.

Hier geriet der Pkw aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden VW Golf eines 83-Jährigen aus Elmshorn.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 83-Jährigen in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Polos und die 80-jährige Beifahrerin des Golfs verstarben trotz Reanimation.

Polizeibeamte sperrten die Unfallstelle, leiteten den Verkehr bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei ab und nahmen einen Verkehrsunfall auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe zogen die Beamten einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Die stark beschädigten Unfallfahrzeuge wurden geborgen.

Die Unfallstelle blieb für die Dauer der Aufräumarbeiten bis in den frühen Abend gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: