Tödlicher Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße

#Iserlohn (ots)

FW-MK: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße

Zu einem schweren Verkehrsunfall musste die Feuerwehr Iserlohn heute Nachmittag gegen 15:20 Uhr zur Schwerter Straße nach Letmathe ausrücken. An der Zufahrt einer Tankstelle waren ein LKW und ein Motorrad kollidiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Motorradfahrer leblos unter der Vorderachse des LKWs eingeklemmt. Die Einsatzkräfte führten eine sofortige Rettung mit einem pneumatischen Hebekissen durch und befreiten den 54-Jährigen. Der Rettungsdienst leitete umgehend Reanimationsmaßnahmen ein. Trotz aller Bemühungen verstarb der lebensgefährlich Verletzte noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt und wurde von einer anwesenden Notfallseelsorgerin betreut. Im Einsatz befanden sich der Rüstzug und der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr, der Notarzt der Feuerwehr Hemer sowie die Löschgruppen Letmathe und Oestrich. Zudem war mit dem Eingang des Notrufes ein Rettungshubschrauber alarmiert worden. Dieser landete auf dem Gelände der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule an der Von-der-Kuhlen-Straße. Die Schwerter Straße war für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: