Tödlicher verkehrsunfall – Toyotafahrer überlebte Unfall nicht

BAB20, AS Prenzlau-Ost – 

Der Fahrer eines PKW Toyota fuhr am 20. Oktober auf der BAB20 in Richtung Lübeck. Seine Geschwindigkeit war gering und die Beleuchtung am PKW funktionierte nicht. Gegen 21.20 Uhr sah ein PKW Kiafahrer den Toyota zu spät und stieß mit ihm zusammen. Dabei wurden beide Fahrzeuge nach rechts geschleudert. Der Toyotafahrer (65) verstarb noch an der Unfallstelle. Der Kiafahrer (23) wurde schwer verletzt im Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei stellte beide PKW sicher. Der Schaden beträgt ca. 38.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: