Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Lohmen und Zehna

#Rostock (ots)

Am 10.05.2019 ereignete sich gegen 16:21 Uhr auf der L17 zwischen den
Ortschaften Zehna und Lohmen südlich von Güstrow ein Verkehrsunfall 
zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Nach ersten Erkenntnissen 
vollzog der 30-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Opel, der in 
Fahrtrichtung Lohmen unterwegs war, aufgrund einer vor ihm liegenden 
unklaren und stockenden Verkehrslage eine Gefahrenbremsung. Hierdurch
geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem 
entgegenkommenden Motorrad zusammen. Der 62-jährige Motorradfahrer 
wurde dadurch so stark verletzt, dass er kurze Zeit später im 
Rettungswagen verstarb. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Rostock 
wurde ein Unfallsachverständiger der DEKRA am Unfallort eingesetzt.  
Während der polizeilichen Maßnahmen vor Ort musste die L17 im 
genannten Bereich für ca. 4 1/2h komplett gesperrt werden. Der 
Gesamtschaden des Verkehrsunfalls beläuft sich auf geschätzte 
10.000EUR.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: