Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Sattelzug und Motorrad

BAB 7, AD Fuldaer Dreieck – AS Fulda-Mitte (ots)

Am 20.06.2021 kam es gegen 09:15 Uhr auf der Bundesautobahn 7 Fahrtrichtung Nord zwischen dem Fuldaer Dreieck und der Anschlussstelle Fulda Mitte zu einem Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person, wir berichteten. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß ein Motorradfahrer gegen das Heck eines italienischen Sattelaufliegers und stürzte anschließend. Der 46jährige Motorradfahrer aus Baden-Württemberg, Landkreis Reutlingen, wurde dabei tödlich verletzt. Der rumänische Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Autobahn war für ca. vier Stunden vollgesperrt. Weiterhin war die Freiwillige Feuerwehr Eichenzell im Einsatz und versorgte die im Stau stehenden Personen mit Getränken. Der Sachschaden wird auf ungefähr 15.000 EUR geschätzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Petersberg unter 0661/969560 zu melden.

%d Bloggern gefällt das: