Tötungsdelikt in Hohenfels-Liggersdorf — Update —

Hohenfels-Liggersdorf (ots)

Zu dem Tötungsdelikt am vergangenen Samstag in Liggersdorf hat die Kriminalpolizeidirektion Rottweil eine Ermittlungsgruppe „Hohenfels“ eingerichtet. Die Ermittlungsgruppe arbeitet mit Hochdruck an der Aufklärung des Falles, an der Auswertung der gesicherten Spuren auch zusammen mit Beamten des Landeskriminalamtes sowie an der Klärung der Motivlage des Täters.

Gegen den 35-jährigen dringend tatverdächtigen Mann wurde mittlerweile Haftbefehl erlassen und auch in Vollzug gesetzt. Der 35-Jährige und das getötete 46-jährige Opfer kannten sich aus einer ehemaligen Geschäftsbeziehung. Dennoch liegt das Tatmotiv noch völlig im Unklaren.

Die beiden schwer verletzten Kinder werden nach wie vor in Kliniken intensivmedizinisch versorgt.

Weiterführende Auskünfte können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht erteilt werden.

%d Bloggern gefällt das: