Tränenreicher Anruf

Bad Wilsnack – Eine 81-jährige Prignitzerin erhielt gestern gegen 17.30 Uhr einen Telefonanruf von einem unbekannten Mann, der sich als Beamter des Polizeireviers Wittenberge vorstellt und den Hörer sofort weiterreichte. Dann war ein junger Mann zu hören der tränenreich mitteilte, dass er ein Verwandter wäre und gerade einen Mann mit dem Auto überfahren hätte. Er muss nun eine Kaution in Höhe von 23.000 Euro bezahlen um wieder auf freien Fuß zu kommen. Die Seniorin erkundigte sich genauer zu den Familienverhältnissen und bemerkte schließlich den Betrugsversuch. Das Telefonat wurde beendet, ein Schaden entstand der 81-Jährigen nicht.

%d Bloggern gefällt das: