Tragischer Unfall mit 2 getöteten Motorradfahrern

#Neustadt/ #Rennsteig (ots)

Am Samstagnachmittag kam es um 15:30 Uhr zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der Landstraße 1137 bei Neustadt/ Rennsteig.

Dort fuhr ein 40-jähriger Hyundai-Fahrer auf der kurvenreichen Strecke im Wald von Dreiherrenstein in Richtung Neustadt/ Rennsteig, welche auch bei Motorradfahrern sehr beliebt ist. In einer Rechtskurve kam er vermutlich aufgrund seines hohen Tempos ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Ihm kam in diesem Moment eine Gruppe von Motorradfahrern entgegen, welche als Touristen aus NRW den Rennsteig erkundeten. Der Wagen schleuderte auf die Gegenfahrbahn und erfasste 2 der entgegenkommenden Motorräder. Der Aufprall war so heftig, das der Pkw als auch die beiden Kräder nach den Zusammenstoß sofort Feuer fingen und ausbrannten.

Für die beiden 53-jährigen Kradfahrer kam leider jede Hilfe zu spät, auch durch den eingesetzten Rettungshubschrauber konnte nicht verhindert werden, dass die beiden Männer aufgrund ihrer heftigen Verletzungen vor Ort verstarben.

Die Feuerwehr löschte die brennenden Fahrzeuge und verhinderte einen drohenden Waldbrand.

Durch die Rettung und ein Kriseninterventionsteam wurden die anderen Motorradfahrer aus der Gruppe nach diesem traumatischen Geschehen betreut, sie standen alle unter Schock.

Der Fahrer des Hyundai wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, ihn erwartet nun ein Verfahren wegen des Verdachts der 2-fachen fährlässigen Tötung und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Polizei ermittelt zusammen mit einem Unfall-Gutachter der DEKRA den genauen Unfallhergang, die Straße war mehrere Stunden voll gesperrt.

Den Angehörigen der Verstorbenen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

%d Bloggern gefällt das: