Trauerflor an allen Feuerwehrfahrzeugen

Kreis Paderborn (ots)

Bei Hilfeleistungseinsätzen der Feuerwehren im Märkischen Kreis sind in dieser Woche zwei Feuerwehrleute im Einsatz ums Leben gekommen. In Altena ertrank ein 46-Jähriger, nachdem die Flutmassen ihn bei einer Menschenrettung mitgerissen hatten. Ein 52-jähriger Feuerwehrangehöriger verstarb in Werdohl, nachdem er im Einsatz kollabiert war.

„Wir trauern mit den Familien der beiden Kameraden, die viel zu früh aus dem Leben gerissen wurden“ erklärt der Paderborner Kreisbrandmeister Elmar Keuter, zugleich Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren (VdF) im Kreis Paderborn.

In solidarischem Respekt mit den Kameradinnen und Kameraden aus dem Märkischen Kreis und angesichts der vielen Opfer in Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Ländern, die das katastrophale Hochwasser in den vergangenen Tagen gefordert hat, bittet Keuter, bis zum 30. Juli alle Einsatzfahrzeuge im Kreis Paderborn mit Trauerfloren zu versehen.

%d Bloggern gefällt das: