Trauriges Ereignis auf dem Fusion Gelände

#Neubrandenburg (ots)

Am heutigen Vormittag (30.06.19) wurde der mobilen Wache der Fusion durch den leitenden Arzt des Festivalgeländes mitgeteilt, dass in einem Zelt auf dem Gelände ein lebloser Mann aufgefunden wurde.

Eingesetzte Rettungskräfte und ein Notarzt hatten leider nur noch den Tod eines 28-jährigen Mannes aus Mainz feststellen können.

Kriminalbeamte des Polizeieinsatzes anlässlich der Fusion kamen zum Einsatz. Es wurde, wie in derartigen Fällen üblich, ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Zur Todesursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Die anwesenden Freunde des 28-Jährigen wurden durch den Sanitätsdienst des Veranstalters psychologisch betreut.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: