Trickdieb gibt sich als Polizeibeamter aus

#Potsdam, Am Stern, Neuendorfer Straße – 

Donnerstag, 15. Juli 2021, 18:00 Uhr – 

Ein Trickdieb hat sich am Donnerstagabend gegenüber dem Mieter eines Potsdamer Mehrfamilienhauses als Polizeibeamter ausgegeben. Als dieser gerade vom Einkaufen zurück kam traf er im Hausflur auf den Unbekannten. Der Unbekannte folgte dem Mann zu seiner Wohnungstür und sprach diesen dort an. Er teilte ihm mit, dass er Polizeibeamter sei und sich in diesem Mehrfamilienhaus mehrere Einbruchsdiebstähle in Wohnungen ereignet hätten. Er müsse nun nachschauen, ob in seiner Wohnung alles in Ordnung sei.

Erschrocken schenkte er dem Unbekannten Glauben und ließ ihn in seine Wohnung. Der Unbekannte gab ihm dann den Auftrag nachzuprüfen, ob sein in der Wohnung befindliches Bargeld noch vorhanden sei. Nachdem der unbekannte Mann kurze Zeit später die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte der Mieter, dass ihm mehrere Hundert Euro aus einer Geldkassette gestohlen wurden. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen Diebstahls in Verbindung mit Amtsanmaßung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: