Trickdieb gibt sich als Polizeibeamter aus

#Brandenburg an der Havel, Altstadt, Fouquestraße – 

Dienstag, 13.07.2021, 11:00 Uhr – 

Ein Trickdieb hat sich am Dienstagvormittag gegenüber einer Frau als Polizeibeamter ausgegeben. Der Unbekannte teilte der Frau mit, dass sich in ihrer Straße zuletzt mehrere Einbruchsdiebstähle in Wohnungen ereignet hätten und er nachschauen müsse, ob in ihrer Wohnung alles in Ordnung sei. Die Frau schenkte dem Mann Glauben und ließ ihn in ihre Wohnung. Dort sollte sie nachprüfen, ob ihr in der Wohnung befindliches Bargeld noch vorhanden sei. Nachdem der unbekannte Mann die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Frau, dass ihr mehrere tausend Euro gestohlen wurden. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

–        Etwa 40 Jahre alt

–        Ca. 180 cm groß

–        Kurze dunkle Haare

–        Bekleidet mit einer schwarzen Hose, einem blauen Hemd und schwarzen Lederhandschuhen

Die Polizei hat eine Anzeige wegen Diebstahls in Verbindung mit Amtsanmaßung aufgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zum Sachverhalt oder dem Täter machen? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer: 03381 560-0 entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services unseres Bürgerportals unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/hinweis.

%d Bloggern gefällt das: