Trinkwasser wird gechlort

#Ratingen (ots)

Die aktuelle außergewöhnliche Hochwassersituation hat – trotz der bewährten mehrstufigen Trinkwasseraufbereitung – verursacht, dass das Uferfiltrat von Flusswasser beeinträchtigt wird. Das führt zu einer Trübung des Trinkwassers, die kontinuierlich ansteigt. Die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft desinfiziert das Wasser mit Ozon, UV-Licht sowie Chlor in extrem hoher Konzentration. Zusätzlich hat das Kreisgesundheitsamt Mettmann bis auf Weiteres vorsichtshalber ein Abkochgebot angeordnet. Es betrifft im Kreis Mettmann die Versorgung von Ratingen-Breitscheid, – Lintorf, – Hösel und -Eggerscheidt sowie Heiligenhaus, Velbert und Wülfrath. Es ist mit gravierenden Geschmacks- und Geruchsveränderungen zu rechnen.

%d Bloggern gefällt das: