Trunkenheit im Straßenverkehr

Brandenburg an der Havel, Brahmsstraße – 

Tatzeit: Mittwoch, 16.12.2020, 02:30 Uhr – 

 

In der Nacht zum Mittwoch führten Polizeibeamte in der Brahmsstraße Verkehrskontrollen durch. Ein Kraftradfahrer zeigte eine unsichere Fahrweise und wurde demzufolge kontrolliert. Beim 43-jährigen Fahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,27 Promille. Es folgte die Anordnung einer Blutprobe. Zudem wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann erfolgten Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

%d Bloggern gefällt das: