Trunkenheit im Verkehr

B96 zwischen Rangsdorf und Zossen – 

Mittwoch, den 30.12.2020, 20:20 Uhr – 

 

Polizeibeamte stellten einen PKW Seat mit auffälliger Fahrweise fest. Bei der Kontrolle des 28-jährigen Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass dieser zuvor Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,39 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme, beschlagnahmten den Führerschein und untersagtem den Fahrzeugführer die Weiterfahrt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: