Trunkenheit im Verkehr

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Kopenhagener Straße – 

Ereigniszeit: Donnerstag, 15.04.2021, 15:35 Uhr –

 

Im Rahmen ihrer Streife kontrollierten Kollegen des Polizeirevier Brandenburg einen BMW und nahmen recht schnell erheblichen Alkoholgeruch beim Fahrer wahr. Der Atemalkoholtest bestätigte die feine Nase der Beamten, denn der 46- Jährige pustete sich auf 1,46 Promille. Folglich musste er eine Blutprobe abgeben und durfte seinen weiteren Weg zu Fuß fortsetzen.  Neben der Anzeige wegen Trunkenheit, wurde auch der Führerschein sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: