Trunkenheit im Verkehr

Brandenburg an der Havel, Görden, Beethovenstraße – 

Ereigniszeit: Sonntag, 02.05.2021 gegen 15:38 Uhr – 

 

Während ihrer Streife fiel den Beamten ein Brandenburger 3er BMW auf, dem sie in der weiteren Folge für eine Verkehrskontrolle stoppten. Im Gespräch mit dem Fahrzeugführer entstand bei den Beamten der Verdacht, dass dieser unter Einfluss von auf Betäubungsmitteln steht. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dieses mit einem positiven Ergebnis auf Amphetamine. Der Betroffene wurde zur Blutentnahme in die Polizeiinspektion Brandenburg verbracht und durfte nach Abschluss aller Maßnahmen seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Die zentrale Bußgeldstelle in Gransee bearbeitet diese Verkehrsordnungswidrigkeit weiter.

%d Bloggern gefällt das: