Trunkenheit im Verkehr

Werder (Havel), Schubertstraße –
14.10.2020, 02:16 Uhr –
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde bei einem Fahrzeugführer eines PKW Renault eine Alkoholkontrolle durchgeführt. Der polnische Fahrer erzielte einen Wert von 1,03 Promille. Weiterhin konnte der 28-jährige Renault-Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Eine Anfrage in dem gemeinsamen Zentrum Swiecko ergab, dass ein Fahrverbot für alle Klassen von Kraftfahrzeugen noch bis ins Jahr 2021 besteht. Nach Anzeigenaufnahme und Erhebung einer Sicherheitsleistung wurde der Mann wieder aus der Maßnahme entlassen.
%d Bloggern gefällt das: