Trunkenheitsfahrt

Königs Wusterhausen – Senzig: Für einen 34-jährigen VW-Transporterfahrer begann der Dienstagmorgen mit einer Verkehrskontrolle in der Chausseestraße. Da der Messwert des Atemalkoholtests mit 1,94 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat lag, wurde eine Blutprobe zur Sicherung gerichtsfester Beweise veranlasst. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

%d Bloggern gefällt das: