Trunkenheitsfahrt

#Potsdam, Drewitz, Fritz-Lang-Straße  – 

Freitag, 02.10.2020, 00:15 Uhr – 

Kurz nach dem Tageswechsel führte Beamte der Polizeiinspektion Potsdam in der Fritz-Lang-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Im Rahmen dieser wurde auch ein 58-jähriger Potsdamer mit seinem PKW gestoppt. Bei der Überprüfung konnte erheblicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Bei einem Test pustete sich der Betroffene auf einen Wert von 1,41 Promille. Weiterhin war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine Blutprobe wurde zu Beweiszwecken entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: