Trunkenheitsfahrt – Mietfloß

Potsdamer Havel (PHv), Oberer Templiner See, Trainingsstrecke – 

Freitag, 05.09.2020, 17:00 Uhr – 

Gegen 17:00 Uhr fiel den Beamten der Wasserschutzpolizei ein Mietfloß auf, welches innerhalb einer gesperrten Wasserfläche vor Anker ging. Gleich drei Personen vom Floß wirkten dann abwechselnd mit dem Außenbordmotor auf Kurs und Geschwindigkeit des Floßes ein, um zur angekündigten Kontrolle an das Streifenboot heranzufahren. Da zwei von drei Bootsführern durch Atemalkoholgeruch auffielen, wurde eine Atemalkoholanalyse auf dem WSP-Revier durchgeführt. Im Ergebnis wurden gegen eine 33-jährige Frau mit 0,9 Promille sowie einen 31-jährigen Mann mit 0,84 Promille Bußgeldverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: