Trunkenheitsfahrt nach Streit

#Werder (Havel) – 

Donnerstag, 15.04.2021, 17:34 Uhr – 

In Werder (Havel) wurde die Polizei zu einem Streit in einer Kleingartensparte gerufen. Dabei wurde eine Anzeige wegen Beleidigung gegen einen 70-jährigen Tatverdächtigen aufgenommen, der sich zu dieser Zeit auf einen Atemalkoholwert von 1,70 Promille pustete. Nach der Anzeigenaufnahme beruhigte sich der Mann offenbar nicht, so dass die Polizei kurze Zeit später erneut zum Ort gerufen wurde. Dabei kam ihnen der Tatverdächtige in einem Wohnmobil fahrend entgegen. Er konnte angehalten werden. Es folgten nun eine Blutentnahme im Polizeirevier und die Sicherstellung des Führerscheines. Die weitere Bearbeitung der aufgenommenen Anzeigen übernimmt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: