Trunkenheitsunfall

BAB 10 AS Michendorf-B2 – 

Sonnabend, den 19.06.2021, 14:20 Uhr – 

 

Nicht nur der Abstand, sondern auch die Beeinflussung eines VW Fahrers dürften eine entscheidende Ursache darstellen, warum er beim Anhalten an einer Ampel auf den vor ihm wartenden Mercedes auffuhr. Die Kontrolle vor Ort ergaben Restalkohol, sowie Nachweise auf Drogenkonsum. Bilanz des Ereignisses ist ein Schaden von 4000 Euro. Der Einleitung eines Strafverfahrens und der erforderlichen Blutentnahme, sowie der Führerscheinsicherstellung muss sich der Fahrer nun stellen.

%d Bloggern gefällt das: