Turbine Potsdam verpflichtet Abwehrspielerin Meaghan Nally

Kurz vor Ende der Transferperiode verstärkt der 1. FFC Turbine Potsdam
nochmals seinen Bundesligakader. Abwehrspielerin Meaghan Nally wird vom
US-Proficlub Portland Thorns FC per Leihe in die brandenburgische
Landeshauptstadt wechseln.

Bereits seit einer Woche trainiert die 22-Jährige mit der Bundesligamannschaft,
und konnte sich während der Länderspielpause an ihre neue Umgebung
gewöhnen. „Ich war auch schon im ,Karli’. Dort sind die Fans so nah dran am
Spielfeld“, berichtet Meaghan die am Sonntag (14 Uhr) gegen Bayer 04
Leverkusen ihr Debüt an der Havel geben könnte. „Mein täglicher Weg zum
Luftschiffhafen entlang der Havel ist wunderschön“, fühlt sich die USAmerikanerin in ihrer neuen Wahlheimat auf Anhieb wohl. „Ich wusste, dass es
für mich der nächste Schritt ist. Ich habe mir gesagt: Das mache ich jetzt“, sagt
sie über ihren Wechsel nach Potsdam.

Aufgewachsen ist die 1,70 Meter große Defensivspielerin im Bundesstaat
Virginia, wo sie nahe der Hauptstadt Washington DC aufwuchs und an der
Georgetown University studierte und ausgebildet wurde.

Für Trainer Sofian Chahed bringt die kurzfristige Verpflichtung der Amerikanerin
eine weitere Alternative für die Abwehrkette mit sich. Dort könne sie im
Zentrum, aber auch auf der Außenbahn eingesetzt werden. „Sie ist athletisch
und zweikampfstark. Meaghan wird unsere Mannschaft auf jeden Fall
verstärken“, ist sich Chahed sicher.
Wir heißen Meaghan herzlich in der Turbinefamilie willkommen!

Infos zu Meaghan Nally
geboren am 30.06.1998 in Virginia
Nationalität: USA
Rückennummer: 23
Portland Thorns FC (2020)

%d Bloggern gefällt das: