Turbine Potsdam verpflichtet Mai Kyōkawa ab nächster Saison!

Ab nächster Saison heißt der 1. FFC Turbine Potsdam mit Mai Kyōkawa eine weitere neue Spielerin willkommen. Die 28- jährige Stürmerin begann ihre Karriere 2012 bei der INAC Kobe Leonessa in ihrem Heimatland Japan und verbrachte dort die vergangenen zehn Jahre. Dementsprechend ist der Wechsel nach Potsdam ein großer Schritt für sie und wir freuen uns umso mehr, mit ihr unseren Kader verstärken zu dürfen. Sie spielte bereits für die japanische U-17, U-19 und U-20 Frauen-Nationalmannschaft und bestritt seit ihrem Debüt in der A-Nationalmannschaft 2012 insgesamt fünf Einsätze für Japan. Mit der japanischen U-17-Nationalmannschaft qualifizierte sie sich sogar für die U-17-Weltmeisterschaft der Frauen im Jahr 2010.

„Hallo Potsdam! Ich bin Mai Kyōkawa aus Japan und ich bin sehr aufgeregt über meine erste Herausforderung im Ausland! Ich möchte die Meisterschaft in der Frauen-Bundesliga holen und mich mit Turbine Potsdam für die UEFA Women’s Champions League qualifizieren. Ich freue mich schon, mein neues Team und meinen neuen Verein in Potsdam bald genauer kennenzulernen!“, stellt sich Mai Kyōkawa vor.

Der gesamte 1. FFC Turbine Potsdam begrüßt Mai Kyōkawa herzlichst in der Turbinefamilie!

%d Bloggern gefällt das: