Werbeanzeigen

Über 600 Geschwindigkeitsverstöße im Monat April

Brandenburg an der Havel und Mittelmärker Umland – Zeitraum: April 2019 – 

Überhöhte Geschwindigkeit gehört nach wie vor zu den Hauptunfallursachen. Daher führen unsere Kollegen des Streifen- und Revierdienstes in der PI Brandenburg neben der alltäglichen Einsatzbelastung, auch schwerpunktmäßige Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierzu nutzen sie in der Regel Lasermesstechnik, welche häufig im Rahmen eingerichteter Kontrollstellen genutzt wird. Im Kalendermonat April kam es zu 621 geahndeten Verstößen im Bereich der Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel, einschließlich des dazugehörigen Mittelmärker Umlandes. Nicht hinzu gezählt wurden hierbei Sünder, welche mit einer mündlichen Verwarnung davon kamen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: