Ukraine Aktuell – Schulen

Das Bildungsministerium (MBJS) erfasst regelmäßig die Zahlen geflüchteter ukrainischer Schülerinnen und Schüler an Brandenburger Schulen. Die Zahlen werden im Rahmen einer strukturierten statistischen Erfassung von den Schulen und den staatlichen Schulämtern an das MBJS gemeldet.

 

Meldung für die 20. Kalenderwoche, Datenstand Freitag 20. Mai 2022:

 

Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine

3.071 ukrainische Schülerinnen und Schüler werden an einer Brandenburger Schule unterrichtet (2.839 an öffentlichen Schulen, 232 an freien Schulen).

Regelklassen und Vorbereitungsgruppen

Alle Schülerinnen und Schüler werden bei Aufnahme in Schule i.d.R. einer Regelklasse zugeordnet – unabhängig ob sie zusätzliche Förderung in Deutsch als Zweitsprache erhalten. 1.241 ukrainische Schülerinnen und Schüler lernen in Regelklassen mit zusätzlicher Förderung in Deutsch als Zweitsprache (1.140 an öffentlichen Schulen, 101 an freien Schulen), 582 ukrainische Schülerinnen und Schüler lernen in Vorbereitungsgruppen mit besonderer Unterstützung zum Erwerb der deutschen Sprache (534 an öffentlichen Schulen, 48 an freien Schulen). 1.248 ukrainische Schülerinnen und Schüler lernen in Regelklassen ohne zusätzliche Förderung in Deutsch als Zweitsprache (1.165 an öffentlichen Schulen, 83 an freien Schulen). Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die aktuell noch ohne Förderung sind, werden im weiteren Prozess Förderangebote zum Erlernen der deutschen Sprache geschaffen.

Schulstufen und Schulformen

Die Schülerinnen und Schüler verteilen sich auf folgende Schulstufen: Primarstufe: 2.081, Sekundarstufe I: 941 gymnasiale Oberstufe sowie beruflicher Bereich: 49 Sie besuchen folgende Schulformen: Grundschule: 1.886, Oberschule 568 Gesamtschule: 199 Gymnasium: 384 Förderschule: 14 sowie Berufliche Schule: 20.

Lehrkräfte

Durch die staatlichen Schulämter wurden bislang 78 Personen eingestellt, die die Schulen als Lehrkraft oder pädagogisches Personal unterstützen.

Weitere Informationen: Ukraine Aktuell

%d Bloggern gefällt das: