Unachtsamkeit führt zum Auffahrunfall

BAB 24/ Neuruppin –
Am 05.09. gegen 16:10 Uhr fuhr ein 57-jähriger türkischer Fahrzeugführer eines PKW VW offenbar aufgrund von Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden PKW Mercedes Benz auf. Der 54-jährige deutsche Fahrer des Mercedes musste wegen des zähfließenden Verkehrs in Fahrtrichtung Hamburg bremsen. Nachdem die Unfallbeteiligten sich am Unfallort zunächst unterhielten, verließ der Verursacher mit seinem PKW VW plötzlich den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.
An der Anschlussstelle Prignitz/Ost konnte dieser durch Polizeibeamte zum Anhalten gebracht werden. Nach der Feststellung seiner Identität und der Zahlung einer Sicherheitsleistung durfte er seine Fahrt fort-setzen. Eine Unfallanzeige wurde gefertigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro.
%d Bloggern gefällt das: