Unangemeldete Versammlung in Cottbus aufgelöst

#Cottbus: Am Samstagabend versammelten sich erneut in der Innenstadt von Cottbus in mehreren Gruppen geschätzt bis zu 400 Personen zu einer nicht angemeldeten Versammlung. Da sich kein Versammlungsleiter fand, sowie der überwiegende Anteil der Personen sich nicht an einzuhaltende Abstände und das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes hielten, wurde die Versammlung durch die Polizei aufgelöst. Wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz wurden bei 24 Personen die Identitäten festgestellt und Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Eine Person wurde in Polizeigewahrsam genommen. Insgesamt wurden sechs Strafanzeigen aufgenommen, so wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

%d Bloggern gefällt das: