Unaufmerksamer Radfahrer

#Neuruppin –

Am 22.05.2020 wollte eine 34-jährige Fahrzeugführerin in Neuruppin, langsam und vorschriftsmäßig mit ihrem Pkw, von einem Grundstück in der Präsidentenstraße, über den Fußweg, in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei bemerkte sie einen herannahenden Radfahrer und blieb sicherheitshalber stehen, um ihm die Durchfahrt zu ermöglichen. Leider war der 33-jährige Radfahrer nicht so aufmerksam und blieb mit der Pedale an der Stoßstange des Wagens hängen. Der Radfahrer verletzt sich nicht. Es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 1000,00 €.

%d Bloggern gefällt das: