Unbekannte lösen Rad an Rettungswagen

#Wismar (ots)

 

Die Besatzung eines Rettungswagens aus Wismar stellte beim Verlassen eines Einsatzortes am 05.11.2022 eine Unwucht beim Fahren fest. Eine Beschädigung an den Reifen konnte nicht festgestellt werden und so wurde die Festigkeit der Radmuttern kontrolliert. Hier ist aufgefallen, dass vier Stück so gelöst waren, dass die mit den Händen abgedreht werden konnten. Das hätte bei einer weiteren Fahrt auch anders ausgehen können und somit hat die Polizei gegen unbekannt eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Wer hat am 05.11.2022, in der Zeit von 18:10 Uhr – 18:29 Uhr Am Wallensteingraben in Wismar vielleicht etwas beobachtet? Information nimmt die Polizei in Wismar unter 03841 2030, die Internetwache unter www.Polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: