Unbekannte töten Kater mit Armbrustpistole – Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz eingeleitet – Polizei bittet um Hinweise

#Göttingen (ots)

Adelebsen, Sollingeck

Zwischen dem 10. und 12. Juli 2021

POL-GÖ: (269/2021) Adelebsen: Unbekannte töten Kater mit Armbrustpistole - Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz eingeleitet, Polizei bittet um Hinweise

ADELEBSEN (jk) – In Adelebsen (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte am vergangenen Wochenende (10. bis 12.07.21) einen Bengalkater durch einen Schuss aus einer Armbrustpistole getötet. Der Besitzer fand das tote Tier am Montagabend (12.07.21) in einem Waldstück im Bereich Sollingeck. Der vermutlich gezielt abgeschossene Aluminiumpfeil traf die braungetupfte Rassekatze an der Flanke und blieb dort stecken. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Die Polizei in Adelebsen hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 05506/950 900 entgegengenommen.

%d Bloggern gefällt das: