Unbekannte zerstören Fahrkartenautomat

#Michendorf, Bahnhof – 

12.07.2021, 01:37 Uhr  – 

Durch eine Zeugin wurde der Polizei bekannt, dass diese einen lauten Knall und anschließend Qualm aus Richtung des Bahnhofs Michendorf wahrnahm. Der erste vor Ort eintreffende Streifenwagen stellte einen Fahrkartenautomaten fest, der mutmaßlich aufgesprengt wurde. Der Automat stand in der Unterführung zwischen zwei Bahnhofsplattformen. Teile des Fahrkartenautomaten wurden durch die Explosion bis zu 10 Meter weit durch die Luft verteilt. Durch die Explosion wird der Automat restlos zerstört, die umherfliegenden Teile beschädigen auch die Unterführung. Eine sofort eingeleitete Umfeldfahndung blieb erfolglos. Der Schaden wird auf ca. 20.000 € geschätzt. Die Kriminaltechnik nahm eine umfangreiche Spurensicherung vor Ort vor. Eine Strafanzeige wegen Herbeiführens einer Explosion wurde aufgenommen. Die Polizei fragt nach weiteren Zeugen und Beobachtungen auf dem Bahnsteig und im Umfeld des Bahnhofes. Interessant sind insbesondere Fahrzeug- und Personenbewegungen in der Nacht zu Montag. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381- 560-0.

%d Bloggern gefällt das: