Unerlaubte Einreise im Regionalexpress nach Berlin aufgedeckt

#Eberswalde (Barnim) (ots)

 

Am Dienstag deckten Bundespolizisten die unerlaubte Einreise von elf irakischen Staatsangehörigen auf.

Gegen 20:30 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte eine achtköpfige Großfamilie sowie drei weitere Reisende in der Regionalbahn zwischen Angermünde und Eberswalde. Weder die sieben Männer im Alter zwischen 18 und 48 Jahren noch die vier Frauen im Alter zwischen 14 und 50 Jahren waren im Besitz gültiger Reisedokumente.

Die Bundespolizei nahm die Personengruppe in Gewahrsam und leitete Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise sowie unerlaubten Aufenthalts ein. Des Weiteren ermittelt die Bundespolizei wegen des Einschleusens von Ausländern gegen Unbekannt. Im Rahmen der Vernehmung äußerten die Personen ein Schutzersuchen.

Nach Abschluss der derzeit laufenden polizeilichen Maßnahmen ist vorgesehen die Personen der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Brandenburg in Eisenhüttenstadt zu übergeben.

%d Bloggern gefällt das: