Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

#Radewege, Dorfstraße – 

Freitag 11.12.2020, 14:15 Uhr – 

 

Der Polizei wurde am Freitagmittag eine Verkehrsunfallflucht gemeldet. Demnach soll der Fahrer eines Citroen beim Ausparken gegen einen vor ihn stehenden PKW gefahren sein und anschließend den Unfallort unerlaubt verlassen haben. Nach Befragung der Zeugen begaben sich die Beamten zur Anschrift des Fahrzeughalters und konnten an dessen Fahrzeug tatsächlich passende Unfallspuren feststellen. Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Atemalkoholwert von 2,64 Promille festgestellt, sodass die Beamten eine Blutprobenentnahme anordneten und den Führerschein des Mannes beschlagnahmten. Der Sachschaden wird zunächst auf etwa 2.000,- Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort.

%d Bloggern gefällt das: