Unfall am Ende einer Tagesbaustelle

BAB 10 zwischen AD Nuthetal und AS Ludwigsfelde-West in Richtung Frankfurt/O. – 

Mittwoch, 14.04.2021, 14:00 Uhr – 

Ein Schaden von etwa 45.000 Euro entstand bei einem Unfall zwischen zwei Sattelzügen auf der BAB 10 am Mittwochnachmittag. Die beiden LKW waren zuvor hintereinander durch eine Tagesbaustelle gefahren, in der die rechte Fahrspur gesperrt war. Am Ende der Baustelle wechselte der vordere 63-jährige LKW-Fahrer auf die rechte Fahrspur der Autobahn. Kurz darauf hab er jedoch aufgrund einer Gefahrensituation stark bremsen müssen. Der nachfolgende 54-jährige LKW-Fahrer, der ebenfalls gerade wieder auf die rechte Spur fahren wollte, bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr wegen zu geringen Sicherheitsabstands auf den Sattelzug vor ihm auf. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an dem auffahrenden LKW war jedoch so groß, dass dieser nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

%d Bloggern gefällt das: