Unfall auf Kreuzung führt zu Staus

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Zeppelinstraße –

Donnerstag, 19.08.2021, 13:50 Uhr – 

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag sind zwei Personen verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 84-jähriger Autofahrer mit seinem Mercedes auf der Zeppelinstraße in Richtung Luisenplatz unterwegs. An der Kreuzung Zeppelinstraße/Breite Straße soll er nach Zeugenaussagen mit seinem Auto geradeaus gefahren sein, obwohl er sich auf der Rechtsabbiegerspur befand und die Ampel laut Zeugen für den Geradeausverkehr rot zeigte. Dabei kam es zur Kollision mit dem Opel einer 71-jährigen Frau, die von der Breiten Straße nach links auf die Zeppelinstraße fahren wollte. Der Autofahrer und die Autofahrerin wurden verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000,- Euro. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung teilweise gesperrt. Es kam zu umfangreichen Staus.

%d Bloggern gefällt das: