Unfall beim Fahrstreifenwechsel

BAB 10 –                                            

Am Dienstagabend, um 18:25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Pankow. Dabei befuhr ein 39-jähriger Kraftfahrer eines LKW mit Anhänger den rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder. Um einem PKW VW Caddy die Auffahrt von der Bundesautobahn 111 kommend zu ermöglichen, wechselte der LKW mit Anhänger zunächst auf den linken Fahrstreifen und anschließend wieder zurück auf den rechten Fahrstreifen. Beim Fahrstreifenwechsel kam es dann zur Kollision zwischen dem Anhänger und der Fahrzeugfront des VW. Der PKW VW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: